Start Fundgrube

Dies und Das

Hochzeit im Hause Oberwelland!

Tim und seine Braut Nina als frisch vermähltes Ehepaar auf den Stufen der Klosterpforte in Marienfeld. Das passende Ambiente für den schönsten Tag im Leben, findet auch Töchterchen Leni.

Der SV Häger gratuliert aufs Herzlichste und wünscht alles Gute auf dem weiteren, gemeinsamen Lebensweg.

 

Schau mal an! Ciro Immobile, ehemals BVB und jetzt bei Lazio Rom, war mit seinem Team im Trainingslager ebenfalls in der Klosterpforte und ließ sich nicht zweimal bitten. Zwar nicht wirklich angemessen gekleidet, gab er aber dem Gruppenfoto mit dem Brautpaar und den Morgenrot-Kids eine adäquate sportliche Note.

 

Was zunächst aussieht wie eine mißratene Werbeaktion von Fielmann, entpuppt sich bei näherem Hinsehen als Gerüst unserer dritten Mannschaft. Wenn es noch eines Nachweises bedurfte, daß dieses tolle Team vor nichts und niemandem zurückschreckt, dann wurde er hiermit erbracht! Das obige Foto entstand deutlich erkennbar im Hamburger Hafen, kurz bevor sich die Jungs zum Konzert von Helene Fischer aufmachten. Das auch der Grund für die dunklen Brillen - wer möchte dort schon gerne erkannt werden...

von links: Kevin Grether, Tim Oberwelland, Olaf Heidemann, Jörg Grether, Marco Folkers, vorne Björn Hansmeier und Chris Heidemann

 


 

Erfreulicher kann ein Jahr nicht beginnen! Tim Oberwelland, Ur-Hägeraner und Mittelfeldstratege in der Dritten (Spezialität Standardsituationen), beweist auch abseits des Platzes seine Treffsicherheit und vermeldet mit Mama Nina stolz die Geburt ihres ersten Kindes. Töchterchen Leni kam am 02.01.2015 zur Welt und bekommt in Kürze selbstredend mit den besten Wünschen des gesamten Vereins einen Mitgliedsantrag in die Windeln gelegt.

Alles Gute für eine glückliche Zukunft an die junge Familie wünscht der SV Häger!

 

 


 

 

Da liegt er, ein Teil der Hägeraner Fußballhistorie. Humorlos abgeflext und dann kaltblütig umgelegt, ohne daß jemand darüber informiert worden ist. So hat nun unser alter Rasenplatz nur noch drei Flutlichtmasten. Wenn der SV Häger ein Museum hätte, dann...auch wenn er manchmal nicht so wollte, wie er sollte.

Irgendwie schade...

 

Es ist ein bisschen, wie nach Hause kommen. Während der jetzt angelaufenen Urlaubssaison ist es für die Neu-Föhrer und Alt-Hägeraner Jörg (links) und Susan Müller-Paulsen (rechts) nicht mehr möglich, der Heimat einen Besuch abzustatten. Umso mehr freuten sie sich, als jetzt eine Hägeraner "Abteilung" bei ihnen auf der Insel Föhr vorbei schaute. HSV-Vorsitzender Reinhard Schmidt nebst Frau Angelika (3. und 4. von links) sowie Karin und Udo Müller (2. und 5. von links) ließen es sich nehmen, ihre "Canasta-Kasse" bei ihrem ehemaligen Abteilungsleiter "durchzubringen". Wer sich mehr freute, war nicht zu ermitteln - klar aber war: ein "Gewinn" war es für alle. Wiederholung erwünscht . . .

 


 

Nach dem Derbysieg der Reserve gegen Langenheide am 4. Mai 2014 und dem gleichzeitigen, torlosen Remis der Arminen gegen FSV Frankfurt erreichte uns folgende MMS eines ganz offensichtlich glücklichen Jungvaters:

"Ein nahezu perfektes Wochenende (nur Arminia hat sich nicht belohnt. Einen schönen Derbysieg nach Rückstand. Und am Freitag ein Geschenk des Himmels: Nelia Bohlmann, 51 cm, 3,375 g.

:-):-):-) Es könnte alles nicht viel schöner sein.

Viele Grüße André Bohlmann

 

Dem ist wohl nichts hinzuzufügen. GLÜCKWUNSCH!!

 

 

 


 

Donnerstag, 28.03.2014:  Familie San, Folge 2!!

Die Familien-Saga geht weiter. Nach der weiter unten     beschriebenen Hochzeit von Dauerbrenner Gökay San  mit Gattin Katja folgte in den frühen Morgenstunden die Geburt von Stammhalter Mikail. Bei 50,5 cm "Größe" brachte er 3.210 Gramm auf die Waage. Das sind rosige Aussichten für die Hägeraner Nachwuchsakademie. Weiter so!!



 

auf der Südwestspitze der Nordseeinsel Föhr - im Hintergrund sind Sylt und Amrum zu sehen - kam es zum denkwürdigen Dreier-Treffen. Der ehemalige, der amtierende und der (möglicherweise) künftige  Fußball-Obmann des SV Häger entwickelten am Wochenende die Vision "Häger 3.0". Johannes Pankoke, Jörg Müller-Paulsen und Oliver Heidemann waren sich am Ende sicher: der "große HSV" hat Führungsprobleme, der "kleine" hat die Weichen richtig gestellt...


 

Und wieder hat es einen erwischt! Hägers Dauerbrenner Gökay San bleibt unserem Verein hoffentlich noch lange erhalten, aber das Kapitel "Junggesellendasein" beendete er am Freitag, 17.01.2014 auf dem Wertheraner Standesamt im Schloß. Grund dafür ist Katja, mit der er sich anschließend samt HSV-Delegation zu den Feierlichkeiten ins Rossini am Golfplatz Eggeberg verabschiedete. Wir wünschen den Frischvermählten eine glückliche, gemeinsame Zukunft!





 

 

Johann Vollmer, Spieler der 3. Mannschaft im SV Häger, vermeldet die Geburt seines ersten Kindes:

Lebensgefährtin Anneke brachte am 22.08.2013 Else Florentine zur Welt. Das Mädchen wiegt bei 53 cm Körpergröße 3500 Gramm und ist laut Auskunft der stolzen Eltern "unser ganz großer Traum".

Der SV Häger wünscht der kleinen Familie alles Gute!


 

 

 

 

 

Hochzeiten von Ex-Hägeranern mit vielen Hägeraner Fußballern als Gäste gab es schon einige. Der Festtag von Ex-Kapitän Sebastian Exner und Nadja Kusterer wurde aber doch zu einer Premiere: Noch nie zuvor hatte auch der Pastor in früheren Tagen das Trikot des kleinen HSV getragen. Carsten Neumann war in der Schlosskapelle des Gutes Brincke der Mann, der im schwarzen Talar die Trauerzeremonie vollzog. Für alle, die nicht dabei waren: es war toll, aber die Aufregung bei den beiden Herren in Schwarz war doch größer als früher in Rot-Weiß vor einem wichtigen Abstiegsspiel. Wir wünschen dem Paar, das bekanntermaßen schon seit längerem in Marbella wohnt, von Herzen alles Gute, haben aber für Seppo auch noch eine kleine Kritik parat: Deine Schwester, die so unwahrscheinlich schön gesungen hat, hätte das früher doch auch schon mal auf einer Hägeraner Weihnachtsfeier präsentieren können . . .

 

 

 

Nicht nur auf und am Platz eine erfolgreiche, harmonische Kombination, sondern ab heute auch hoffentlich für den Rest ihres Lebens gemeinsam glücklich: Das Trainergespann unserer A-Junioren, Maxine Mittendorf & Tobias Birker, gab sich am heutigen Freitag, 24.08.2012, in der Wertheraner Kirche das Ja-Wort. Ihre in voller Stärke angetretenen Schützlinge stellten sich im Anschluß auf zum (Mannschafts-)Hochzeitsfoto der besonderen Art. Der SV Häger wünscht alles Gute!

 

SV Häger on Tour

Nirgendwo in Afrika

SVHgoesFehmarn

 

27.03.2012

Kicker.de meldet:

Sein anläßlich des 50. Geburtstages vom Sportverein erhaltenes Geschenk löste Obmann Jörg Müller-Paulsen am Wochenende gemeinsam mit seiner Gattin Susan (Foto) ein: zwei Eintrittskarten für den Bundesligaschlager HSV gegen Bayern München, Endstand 1:1.  Nach dem offenbar unerwarteten Punktverlust des Rekordmeisters soll das ansonsten aparte Gesicht von FCB-Edelfan Asim nicht nur wegen des Wetters deutlich eisigere Züge angenommen haben, so wurde aus "sicherer Quelle" übermittelt.

Bei der Geburt getrennt:

Claus-Dieter Wollitz                                          Tim Annemann

London, Ende Dezember, schaurig bei ca. 5°, die Konstruktion hält.

Ein Vorschlag zur Gestaltung des neuen Hägeraner Sportgeländes, Modellname "Wembley"