Start Fußball Historie Saison 2014/ 2015 C-Jugend 2015

C-Jugend 2015

C-Jugend Saison 2014/15

hintere Reihe von links: Trainer Oliver Thör, Jannes Kotzian, Torwart u Kapitän Felix Beine, Frido Tiemann, Torben Mischnik, Bastian Tomas, Niklas Tettenborn, Trainer Jona Feldgen; vordere Reihe von links Ilhan Cakar, Mats Wittemeier, Bernhard Kortenbusch, Kevin Keib, Mohammed Ergin, Jaron Restemeier, Nicholas Stebbing, Jonas Zajhiewicz

Tabelle

aktueller Spieltag

 


Sieger beim Langenheider Hallenturnier: SV Hägers C-Junioren!

 

SV Häger - TuS Brake II  19:0 (7:0)

Die C-Jgd des SV Häger hat sich nach dem grandiosen Sieg beim Tabellendritten Hillegossen weiter gesteigert. Am gestrigen Samstag kam der Tabellenletzte aus  Brake in den Oberwelland Park, und die wenigen Zuschauer sahen eine Partie, in der der Gastgeber klar den Ton angab und das Spiel über 70 Minuten dominierte.In der ersten Halbzeit mit dem Wind im Rücken stand es nach zehn Minuten bereits 4-0, und trotz des Regens, der langsam aufkam und in der zweiten Halbzeit zunahm, ließ sich die Truppe um Oliver Thör und Betreuer Rüdiger Beine nicht aus der Ruhe bringen. So ging man mit einem 7-0 in die Pause. In der zweiten Halbzeit spielte die Mannschaft dann sich richtig in den Rausch trotz des starken Regens und Gegenwind. Jetzt kam dann das spielerische Element zum Zuge mit flachen und kurzen schnellen Pässen wurde der Gegner dann niedergewalzt. Brake, die einem schon leid taten, versuchten zwar mal, ihre Angriffsbemühungen zu zeigen, doch scheiterten die an der gut organisierten Abwehr, nach dem 14-0 gab Brake dann auf zu spielen und unsere  Mannschaft hatte noch mehr Hunger auf Tore, die dann wie reife Früchte fielen. Am Ende hatte man dann 19 Tore auf der Habenseite. Leittragender beim SV Häger war Torhüter Felix Beine, der im gesamten Spiel 5 mal den Ball in der Hand hatte.
Dank auch an Thies Lander aus der D-Jgd, der die C unterstützte und auch traf.
Fazit : eine geschlossene Mannschaftsleistung, sowohl spielerisch als auch kämpferisch.

Tore : Jannes Kotzian (7) Torben Mischnik (4) Kevin Keib (3) Bernhard Kortenbusch (2) Bastian Thomas (1) Nicholas Stebbing (1) Thies Lander (1)

 

TuS Hillegossen - SV Häger  1:3 (0:1)

Nach den Erfolgen gegen Versmold und Theesen IV reiste die C-Jugend am Samstag zum Dritten der Kreisliga C nach Hillegossen. Wie in den beiden vorausgegangenen Spielen zeigte die Mannschaft Geschlossenheit und Teamgeist. In einem guten, fairen Spiel beider Mannschaften spielte die Truppe von Trainer Oliver Thör und Betreuer Rüdiger Beine guten Kombinationsfussball und legte sich den Gegner passend zurecht. Trotz guter Einschussmöglichkeiten durch Kevin Keib als auch von Torben Mischnick (Lattenschuss aus gut 28m) wollte der Ball nicht ins Tor. Aber in der 30. Minute war es dann soweit und Kevin Keib erzielte mit einen Distanzschuss das 0:1, zu diesem Zeitpunkt völlig verdient, dann war Halbzeit. In der Pause noch mal stark gemacht hatte man in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit Anlaufschwierigkeiten, doch durch Zweikampstärke und den Willen zu gewinnen meisterte man die kleine Drangphase der Gastgeber, die in der ersten Hälfte doch ziemlich harmlos wirkten und sicherlich auch überrascht waren, dass der Gast aus Häger stark war. Das 2:0 erzielte wiederum Kevin Keib (50.) und nur fünf Minuten später machte der sehr stark spielende Felix Rieke das 3:0, damit hatte man letzte Zweifel am erneuten Erfolg beseitigt. das 1:3 war ein Schönheitsfehler nach Abspracheproblem.

Fazit : ein hochverdienter Sieg, den sich die Mannschaft durch harte Arbeit in den Trainingseinheiten, aber auch als Team im Spiel, verdient hat. Nächster Gegner ist nun am 11. April die Mannschaft von Brake II. Anstoß ist um 15.00 Uhr im Oberwellandpark
Die C-Jugend würde sich freuen, wenn Zuschauer kommen würden.

 

Hallenturnier TuS Langenheide

Am gestrigen Freitag abend reiste unsere C-Jugd zum Hallenturnier in die PAB Gesamtschule Werther zum dortigen Hallenturnier des TuS Langenheide.
Im ersten Spiel traf man auf TuS 08 Senne 1 und gewann dies mit 3-1
Im zweiten Spiel traf man auf SV Gadderbaum, hier hieß es am ende 3-3
Im dritten Spiel traf man auf TuS Langenheide 1 und gewann verdient mit 4-1
Im Vierten Spiel traf man auf den TuS Solbad Ravensberg und spielte in einem kampfbetonten Spiel 1-1
Im Fünften Spiel traf man auf die zweite Vertretung des TuS Langenheide 2 und gewann auch in der Höhe verdient mit 6-3
Im sechsten Spiel traf man auf die Vertretung der SG Herringhausen/Eickum und gewann verdient mit 4-0
Am Ende stand man als Turniersieger fest aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber dem Zweitplazierten Solbad Ravensberg.
Torschützen für den SV Häger waren:
Jannes Kotzian (9)
Bernhard Kortenbusch (5)
Kevin Keib (5)
Ilhan Cakar (2)
Kader : Felix Beine TW; Ilhan Cakar,Jannes Kotzian,Kevin Keib,Frido Tiemann,Niklass Tettenborn,Jonas Zajhiewicz,Bernhard Kortenbusch

 

SV Häger - VfL Theesen IV  2:0 (0:0)

Heute hatten wir unser erstes Heimspiel nachdem ein totaler Umbruch stattfand.
Von der letzten Saison waren lediglich 4 Spieler übergeblieben. wir mussten erstmal schauen, wie weit wir sind. Deswegen zunächst die defensive Variante.
Theesen war mit einem 7:1 gegen Hillegossen gestartet. Doch das Spiel machte Häger. Theesen kam zunächst nicht in die Nähe des Tors, die Abwehr um Kapitän und Torwart Felix Beine mit Frido Tiemann, Kevin Keib und Bernhard Kortenbusch agierte souverän und ließ nichts zu, vorne machten wir ein gutes Spiel. wir wurden etwas zu wenig zwingend, Schüsse von Nico Stebbing, Torben Mischnik und Jannes Kotzian verfehlten das Ziel knapp.
Nur eine Chance ließen wir zu, kurz vor Ende der ersten Halbzeit kam ein Theesener frei zum Schuss. Doch Felix Beine konnte mit dem Fuß abwehren.
Halbzeit: Es wurde nochmal klar gemacht das man das bessere Team ist.
Weiter gleiches Bild Häger besser, nur das Tor fehlte. Chancen blieben ungenutzt. Doch etwa eine Viertelstunde vor Schluss erzielte Jannes Kotzian das hochverdiente 1:0. Wenig später gelang dann das 2:0 wieder durch Jannes Kotzian. Nach einem Durcheinander, wo Torhüter Felix Beine unglücklich angeschoßen wird und anschließend ausgespielt wird, wirft sich Frido Tiemann vor den Ball und hält die Null.
Wir haben heute hochverdient gewonnen und guten Fussball gespielt. Am Mittwoch ist dann das Nachholspiel in Versmold.